Beendeter Plot: Daily Bugle vom 01. 01. 1970 (Abendausgabe)

Beendeter Plot: Daily Bugle vom 01. 01. 1970 (Abendausgabe)

Ungelesener Beitragvon Jean Grey » So 22. Dez 2013, 00:27

Die Mutantenbedrohung IST real!
Mutanten töten mehr als 30 Menschen bei Silvesterparty

NEW YORK - Ein grausiges Bild bot sich heute in den frühen Morgenstunden im Manhattener Kultviertel Tribeca. Das Shakedown, eine Lagerhalle, die zu einer beliebten Partylocation umgebaut wurde, wurde zum Schauplatz eines Massakers. Unter den Hunderten Feierwütigen, die hier das neue Jahr einläuten wollten, waren offenbar getarnt auch einige Mutanten. Kurz nach Mitternacht schlugen sie dann zu. Die Gruppe wurde von Augenzeugen sehr unterschiedlich beschrieben, es handelte sich aber offenbar um mehrere Männer und Frauen, die äußerst gewaltbereit waren. Sie zettelten einen Streit mit einigen friedlichen Partygästen an und nahmen dies dann zum Anlass, alle Anwesenden zu bedrohen. Doch das war erst der Anfang des Horrors. Augenzeugen berichten, dass einer der jugendlich wirkenden Mutanten eine Art Flammenwerfer einsetzte und ein weiterer die Decke der Halle sprengte. Bei der daraus entstehenden Panik wurden einige Menschen verletzt, schlimmer jedoch erging es jenen, die nicht mehr fliehen konnten. Auch ein sehr schnell anrückendes Sondereinsatzkommando des NYPD konnte den Terroristen keinen Einhalt gebieten. Fast das ganze Team wurde getötet. Die genauen Umstände hierzu sind noch nicht klar, aber viele der Opfer wiesen Schusswunden auf. Die Genaue Opferzahl ist noch nicht bekannt, da unter den Trümmern immernoch nach Überlebenden gesucht wird. Die Mutanten konnten nahezu unerkannt fliehen, aber offenbar gab es auch unter ihnen Verletzte. Die wenigen Überlebenden stehen unter einem schweren Schock und konnten bisher nicht befragt werden. Wir werden sie aber auf dem Laufenden halten.

Das was lange nur als ein Gerücht galt, steht nun definitiv fest. Mutanten sind gefährlich und jeder der diese Tatsache noch leugnet beschmutzt das Andenken der mindestens 30 Toten dieser Silvesternacht. Wir sind in Gedanken bei ihren Familien, die gewiss nach Vergeltung und Gerechtigkeit dürsten.
Die Person auf dem Foto wurde mittlerweile als Erik Magnus Lehnsherr identifiziert, einem polnischstämmigen Holocaustüberlebenden. Er scheint als Anführer der Mutanten zu fungieren. Noch nicht bestätigten Aussagen zufolge war auch Prof. Charles Xavier anwesend, der sich erst kürzlich im öffentlichen Fernsehen als Mutant outete. ~ CE
Bild
Benutzeravatar
Jean Grey
 
Telekinese, Telepathie & Phönix-Macht (durch mentale Barrieren stark eingeschränkt)
Alter: 24

Zurück zu Hintergrundwissen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron